Anwendungen für Heizungs- und Klimatechnik

Mit Formteilen aus EPP und Neopor® entstehen energieeffiziente Lösungen im Bereich Heizungs- und Klimatechnik, etwa als Isolierungen für Pumpen, Heizungsregler und Boiler sowie als Gehäuse und Rohre für moderne Wohnraumlüftungen mit Wärmerückgewinnung.

Die Formteile sind so konstruiert, dass die Geräte für Reparatur und Wartung leicht zugänglich sind. Steckverbindungen und Scharniere bleiben voll funktionstüchtig. Konturgenaues Schäumen minimiert Wärmeverluste. Da die Formteile auch eine hohe Polsterleistung haben, leisten sie je nach Konstruktion
einen Zusatznutzen als Transportschutz.

PDF Jetzt den Katalog "Technische Formteile" im PDF-Format downloaden

Heizung und Klima

  • Video
    fileadmin/user_upload/6_Download/Videos/Molding_Division__Messeversion__-_de.flv
  • Heizungs- 
regler
    Heizungs-
    regler
  • WohnungslüftungWohnungslüftung
  • PumpenisolierungPumpenisolierung
  • Isolierung 
BoilerIsolierung
    Boiler
Videos Bilder Downloads

Im Heizungs- und Klimabereich kommen unsere Produkte als Isolierungen für Pumpen, Heizungsregler oder Boiler und als Gehäuse für moderne Wohnungslüftungen zum Einsatz.

Neben den schützenden werden hier vor allem die isolierenden Eigenschaften von EPP und Neopor genutzt. Die Formteile können so geschäumt werden, dass sich die Kontur optimal an Regler, Pumpen und Gehäuse anpasst und somit keinerlei Wärmeverluste entstehen. Eine ansprechende Optik im Sichtbereich kann durch die Strukturierung der Oberfläche erzielt werden.

Ein besonders effektiver Einsatz unserer Produkte wird dadurch erzielt, dass die Formteile zunächst als Verpackung der Pumpen, Heizungsregler oder Boiler für den Transportweg zum Endkunden verwendet werden, um dann dort als Isolierung zu fungieren – kurz gesagt: Die Formteile sind Verpackung und Isolierung zugleich. Für eine bequeme Installation können die Gehäuse ganz einfach montiert und bei Bedarf wieder demontiert werden. EPP- und Neopor-Isolierungen haben ein hervorragendes Wärme- und Kältedämmvermögen, sind temperaturbeständig, stoßabsorbierend und leicht.

EPP (Expandiertes Polypropylen)

Partikelschäume aus expandiertem Polypropylen (EPP) sind halbharte bis weich-elastische, thermoplastische und vorwiegend geschlossenzellige Kunststoffschäume.

Aufgrund der guten Isolationseigenschaften, des geringen Gewichts und der Strapazierfähigkeit  eignet sich EPP sehr gut im Bereich Heiz- und Klimatechnik.

Neopor

Neopor zeichnet sich durch ein hervorragendes Wärme- und Kältedämmvermögen, durch hohe Druckfestigkeit, Stoßdämpfung, geringes Gewicht und seine Feuchtigkeitsunempfindlichkeit aus.

Darüber hinaus besitzt es Infrarotabsorber und -reflektoren. Sie setzen im Vergleich zu herkömmlichen Dämmstoffen die Wärmeleitfähigkeit herab und verleihen dem Material seine silbergraue Farbe.

ARPRO® - REDUCE, REUSE, RECYCLE

Expandiertes Polypropylen, besteht zu 95 % aus Luft und lediglich zu 5 % aus Polypropylen. ARPRO® wird ohne CFKs (Chlorfluorkohlenstoffe) und FCKWs (Fluorchlorkohlenwasserstoffe) produziert. Das geringe Gewicht führt zu Kraftstoffeinsparungen während des Transports. Durch mehrfache Verwendung lässt sich Material einsparen. ARPRO® ist komplett recycelbar. Die Entsorgung über bestehende Recycling-Kreisläufe trägt dazu bei, den Einsatz von primären Rohstoffen zu reduzieren.

Ansprechpartner

Josef Osterloh
T +49 4447 8008-570
josef.osterloh@storopack.com